Exkursion des Geo-Kurses Jg2 ins Mercedes-Werk

35 000 Mitarbeiter, 300 000 Autos und 10 Waldschüler im größten Mercedes-Werk der Region. Unsere Lehrerin Frau Volkmer hat vorab die Führung für den 14.11.2017 durch das Werk organisiert und mit uns den Eingang des Daimler Kundencentrums in Sindelfingen als Treffpunkt vereinbart. Bis auch wirklich alle da waren, konnten wir uns zur Beschäftigung bereits einige Fahrzeuge ansehen und uns auf einer großen, hölzernen Darstellung mit dem Aufbau des Werkes vertraut machen. Kurz darauf konnte die Führung beginnen. Zuerst wurde uns das Werk und die Produktion der Fahrzeuge in einem kurzen Film vorgestellt. Anschließend wurden alle Teilnehmer der Führung gebeten, in einen Bus zu steigen, der uns durch die Produktion der Daimler-Autos und über große Teile des Geländes führte. Erster Halt war das Presswerk, wo wir die Herstellung (beziehungsweise Pressung) der einzelnen Fahrzeugteile beobachten konnten. Danach ging es mit dem Bus zu einer weiteren Halle auf dem Gelände. Dort waren zum einen der Einbau unterschiedlicher Dachfenster und zum anderen der Inneneinbau der Daimler-Fahrzeuge zu sehen. Da man die Vorgänge des Inneneinbaus sowohl von oben, als auch unmittelbar daneben stehend betrachten konnte, waren beinahe alle Details des Innenraums eines solchen Fahrzeugs zu sehen und ihr Einbau mitzuverfolgen. Am Ende der Halle und somit auch der Führung befindet sich ein Raum, indem alle unterschiedlichen Technologien und Designs der Fahrzeuge aufgezeigt sind und der fertige Mercedes von allen Seiten zu betrachten war. Als wir uns kurz darauf auf dem Rückweg zum Kundencentrum befanden, war noch einmal ein Großteil des Geländes zu sehen und dabei natürlich – zur Freude der Autofans – auch einige neue Fahrzeuge und Prototypen. Zurück an unserem Treffpunkt, an welchem die Führung auch begonnen hatte, hat der Kurs die Verknüpfung zum Geographieunterricht  vorgenommen und die theoretischen Inhalte wie Produktionskonzepte und Organisationsformen sowie die unternehmerische  Standortwahl mit der Praxis verknüpft.

Paula Ross, Peter Wiemers, November 2017

Kontakt

  • Telefon: 0711 806697-0

 

  • Fax: 0711 806697-21

 

 

  • Telefonnummer zur Krankmeldung von Schülern: 0711 806697-13

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über unserem Rundbrief, den Sie per Email zugeschickt bekommen. Wenn Sie daran Interesse haben, registrieren Sie sich hier.

captcha 

VVS