Projekt 01 Aussensanierung

Energetische Sanierung der Fassade abgeschlossen

 

Drei Sommerferien waren nötig, um die energetische Sanierung der Außenfassade der Waldschule abzuschließen, ohne den Schulbetrieb zu stören.

Erleichterung bei den Bauplanern an der Waldschule: Während des Schulbetriebs im neuen Schuljahr musste nur noch der neue Schriftzug über dem Eingang angebracht werden, ansonsten konnten alle Sanierungsarbeiten an der Süd- und Ostfassade der Waldschule in den Sommerferien abgeschlossen werden. „Unser Architekt hat viel Erfahrung in der optimalen Nutzung der Schulferien für Baumaßnahmen“, lobt Verwaltungsleiter Fred-Jürgen Bulach den Architekten Alexander Weipert, der für die energetische Sanierung der Fassade der Schule die Verantwortung trug.

2009 hatte die Waldschule im Rahmen des Konjunkturprogramm II Zuschüsse für die energetische Sanierung der Nordfassade beantragt. Gegen den Stuttgarter Gemeinderatsbeschluss, dass nur staatliche Schulen gefördert werden sollten, hatte die Schule damals Widerspruch eingelegt und schließlich für sich und die anderen privaten Schulen in Stuttgart im Frühjahr 2010 die Förderzusage erreicht. In den Sommerferien 2010 wurden daher auf der Nordseite der Schule neue Fenster mit hohen Wärmedämmwerten eingebaut und eine bis zu 18cm starke Fassadendämmung angebracht. 2011 folgte die Westseite der Schule. Die diesjährige Sanierung schließt damit die Baumaßnahme in einer Größenordnung von  600.000,- Euro ab. „Natürlich haben nicht nur schulorganisatorische Bedingungen das schrittweise Vorgehen erzwungen sondern auch die Finanzplanung. Schließlich wurde die Maßnahme zwar durch das Konjunkturprogramm II-Mittel bezuschusst, den größten Teil musste die Schule aber selber stemmen“, sagt Schulleiter Kai Buschmann. Fred-Jürgen Bulach erwartet für die Zukunft niedrigere Heizkosten und merkt süffisant an: „Wir machen erst die Pflicht und halten unser Schulgebäude in Schuss, erst dann kommt die Kür wie zum Beispiel Solaranlagen auf dem Dach.“ Aber auch der Kür wird sich die Waldschule in den nächsten Jahren zuwenden.

 

neue Fassade der Waldschule

 

Bild: Die neue Hauptfassade der Waldschule mit den  Mondrian-Rechtecken. Auch das neue Logo der Schule, das neben den grünen Bäumen auch die Mondrian-Farben aufgreift, befindet sich jetzt ebenfalls auf der Fassade. Neu wurden die Mondrain-Rechtecke auch auf der Ostfassade angebracht.