Küche

An der Waldschule gibt es täglich ein warmes Mittagessen. Es werden Speisen in Buffetform angeboten, die von der Firma apetito tiefgekühlt zweimal pro Woche angeliefert und in einer Aufbereitungsküche regeneriert, portioniert und ausgegeben werden. Salate und Nachspeisen werden jeden Tag frisch zubereitet. Täglich werden ca. 230 Essen ausgegeben.

Das Personal (4 Personen, täglich je 4 bzw. 3 Stunden) ist beim "Verein zur Förderung der Waldschule Degerloch e.V." angestellt. In der großen Pause findet ein Bäcker- und Hausmeisterverkauf mit dem üblichen Angebot an Zwischenmahlzeiten und Getränken statt.

Frau Pejic (Küchenleitung)

Die Küche

Die Ausgabeküche ist eingerichtet mit einer Ausgabetheke, einer Nachtischtheke, einer Spülküche, den Convectomaten zur Regeneration der Speisen (System Cook and Chill) und den Tiefkühlschränken zur Lagerung einer Wochenration. Es besteht die Möglichkeit Tee zu kochen. Vor der Küche befinden sich drei Buffetwagen für die Speisen und ein Ausgabebereich für Geschirr.

Der Mensabetrieb

Tägliche Organisation

  • 10.00 Uhr: 2 Mensamitarbeiter/innen beginnen ihren Dienst. Convectomat einschalten (vorwärmen) Essen regenerieren, Tee kochen, Salate und Nachtisch herrichten.

  • ab 12.00 Uhr: 2 weitere Mitarbeiterinnen beginnen ihren Dienst: Essensausgabe, Spülen

  • 14.00 Uhr: Dienstende für die beiden ab 10.00 Uhr Beschäftigten

  • Tische abwischen, Küche und Küchenboden reinigen

  • 15.00 Uhr: Dienstende für die beiden ab 12.00 Uhr Beschäftigten

Lieferant des Essens

Die Firma apetito bietet deutschlandweit tiefgekühlte Komplettmahlzeiten an. Alle Speisen mit Ausnahme des Salats kommen von apetito. Zusätzlich liefert das Unternehmen die Geräteausstattung (Anschaffung durch den Verein), die Salattheke, aber auch Servietten und Serviceleistungen. Ein Mitarbeiter der Firma besucht die Schule etwa alle 2-3 Monate, bei Bedarf und zu besonderen Aktionstagen. Er berät die Küchenleitung bei der Speiseplanerstellung.

Besondere Aktionen: Es wird eine Top-Ten-Liste der beliebtesten Gerichte erstellt, die dann zwei Wochen lang als "Highlight" angeboten werden! Weitere Aktionen: z.B. "Italienische "Woche", "Quer durch Deutschland", usw.

Mensa Organisation

Organisation in der Schule
Schülerinnen und Schüler, die in der Mensa essen wollen, können sich für einen ganzen Monat anmelden oder Einzelessen bestellen (hier). 

Preise

Alle Menüs kosten bei Einzelbezug 5,00 €. Vollverpflegung kostet monatlich 60 € (Stand: Schuljahr 2016/17).

Ablauf:
Während der Essensausgabe befindet sich täglich ein Lehrer zur Aufsicht in der Mensa. Eine Betreuerin ist zur Organisation anwesend. Die Küchenmitarbeiter/innen schauen bei den Ausgabetheken nach dem Rechten.
Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen essen nach einer exakt festgelegten Planung und haben feste Tischgruppen. Nach dem Essen müssen die Ordner den Tisch abräumen, das Geschirr zurück bringen und den Tisch abwischen.

Die Ordner melden die Klasse nach dem Essen wieder ab und die Schüler können in die Pause gehen. Hier gilt eine 10 Minuten Regel, die verhindern soll, dass schneller als in 10 Minuten gegessen wird. Eine Abmeldung der Gruppe kann also frühestens nach 10 Minuten erfolgen. 

Für die älteren Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse gibt es keine besonderen Regelungen mehr. Sie können das Mittagessenangebot dazubuchen oder kaufen Essensmarken. Sie holen ihr Essen einzeln an den Ausgabetheken ab.

Speiseplan
Der Speiseplan wird in Zusammenarbeit mit apetito erstellt - Erfahrungen und Vorlieben werden berücksichtigt. Ein Essensausschuss, der sich in regelmäßigen Abständen trifft, bespricht mit den Verantwortlichen Probleme und gibt Anregungen. So wird der Speiseplan regelmäßig optimiert.
Als besonderen Service gibt apetito Listen mit "Menüs ohne Hühnereiweiß" und "Menüs ohne Lactose" heraus.

Salatbufett
Es steht täglich ein reichhaltiges Salatbufett als Beilage zur Verfügung.
Die Salate werden täglich frisch zubereitet. Um auch dieses Angebot abwechslungsreich zu gestalten, werden verschiedene Salatsoßen, Olivenöl und Essig angeboten.

Weitere Angebote an Speisen und Getränken

An einem  Wasserspender, der im Eingangsbereich der Schule aufgestellt ist, können die Schüler jederzeit kostenlos Trinkwasser (mit und ohne Kohlensäure) holen.
In der Mensa wird ebenfalls kostenlos Tee bzw. Getränke angeboten.

Atmosphäre

Durch den geregelten Ablauf für die 5. und 6. Klassen und die Anwesenheit von mehreren Aufsichtspersonen verläuft der Mensabetrieb ruhig und geordnet. Durch das gemeinsame Mittagessen entsteht aus einer Gruppe von einzelnen Schülern eine Gemeinschaft.
Trotz der 10-Minuten-Regel bleiben viele Schüler gerne länger sitzen, um sich mit ihren Mitschülern zu unterhalten. Selbst einige Schüler, die kein Essen von der Schule bestellen, kommen gerne mit ihren Pausenbroten in den Speisesaal. Hier sieht man deutlich, dass ein gemeinsames Essen die Klassengemeinschaft stärken kann. Aber nicht nur die Schüler essen gerne in der Schule, auch die Lehrer möchten auf das Essen in der Mensa und die einladende Atmosphäre im Speisesaal nicht mehr verzichten. Nach dem Essen lädt die Tischtennisplatte gleich neben dem Speisesaal zu einem kleinen Verdauungsspiel ein.

Die Fachzeit für Gemeinschaftsverpflegung "Ess-Klasse Junior" hat in Ausgabe 1/2012, S.10f. als Best Practice über das Verpflegungssystem der Waldschule berichtet: hier

Kontakt

  • Telefon: 0711 806697-0

 

  • Fax: 0711 806697-21

 

 

  • Telefonnummer zur Krankmeldung von Schülern: 0711 806697-13

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über unserem Rundbrief, den Sie per Email zugeschickt bekommen. Wenn Sie daran Interesse haben, registrieren Sie sich hier.

captcha 

VVS